Veröffentlicht am 5 Kommentare

3D-Drucker Gehäuse: Super schick und einfach gebaut

Wir sperren den 3D-Drucker in ein Gehäuse ein, dass nicht nur schick ist, sondern auch noch eine Menge weiterer Vorteile bietet. Die Basisidee des Gehäuses stammt von einem Benutzer auf Thingiverse, der auf die coole Idee gekommen ist 2 IKEA Lack Tische mit ein paar gedruckten Teilen und Plexiglasscheiben zu einem wirklich schicken 3D-Drucker Gehäuse zu vereinen. Ursprünglich wurde das Gehäuse für den Orginal Prusa i3 MK3 designed, aber dank der lebendigen 3D-Druck Online-Community findet man unzählige Modifikationen und Erweiterungen des Gehäuses auf Thingiverse, sodass auch andere Drucker Platz finden.

Benötigte Teile:

IKEA Lack: 2x https://www.ikea.com/de/de/p/lack-beistelltisch-schwarz-20011408/
Magnete für die Türen: https://www.amazon.de/gp/product/B00TACKU7W/

Plexiglas Seiten: 3x 440x440x3 mm
Plexiglas Türen: 2x 220x440x3 mm
Das Plexiglas habe ich bei der Nordic Panel GmbH in ihrem Shop https://www.plattenzuschnitt24.de/ auf Maß bestellt. Lieferung ging flott und Preis war OK.

Schrauben Senkkopf: 4x 6×50 mm (Spanplattenschrauben)
Schrauben Flachkopf: 12x 6×20 mm (Schlüsselschrauben 6x30mm funktionieren auch)
Sekundenkleber: “Loctite 406” oder “UHU Sekundenkleber blitzschnell”

Teile zum Drucken:

Gedruckt werden sollten alle Teile in PETG, falls das Gehäuse geschlossen betrieben werden soll und auch höhere Temperaturen >40°C kein Problem werden sollen. Ich habe alle Teile mit einer Layer-Höhe von 0.2mm und 20% Infill gedruckt.

Ursprüngliche Variante des Gehäuses: https://www.thingiverse.com/thing:2864118
Modifizierte Eckverbinder und Türhalterungen: https://www.thingiverse.com/thing:3085211 (Alternative)
Filament Spulenhalter: https://www.thingiverse.com/thing:2047554

Optionale Teile:

3er Set Thermo-/Hygrometer Weiss: https://www.amazon.de/gp/product/B01BVG1XJS/
Gummimatte 60×60: https://www.bauhaus.info/waschmaschinenzubehoer/gummimatte/p/13334869
Rauchmelder: https://www.amazon.de/gp/product/B071W2YZ3N/
12V oder 24V LED Streifen von der Rolle je nach Netzteil am Drucker (ich habe drauf verzichtet, der 3D-Drucker sieht gut im dunkeln)

Für Original Prusa i3 MK2S/MK3/MK3S Besitzer:

Prusa i3 MK3S PSU Halter: https://www.thingiverse.com/thing:3512467
Anti Vibrationsfüße: https://www.thingiverse.com/thing:2796596

Erweiterungen für hohe Drucker

Gehäuse für Anycubic i3 Mega: https://www.thingiverse.com/thing:2752385

Teil 1

Teil 2

5 Gedanken zu „3D-Drucker Gehäuse: Super schick und einfach gebaut

  1. Servus,
    zur Info bei “kunststoffplattenonline.de” habe ich die die Acrylplatten für 37,24 bekommen.
    Die Qualität ist sehr gut, der preis etwas günstiger als beim im Beitrag genannten Anbieter.

    Grüße

  2. Das ist mal eine Wahnsinn-Idee, hätte ich es nur früher gesehen. Ich habe erst gestern erst einen Netzwerkschrank gekauft, da ich das bei vielen gesehen habe. Würden sie Empfehlen ihn zu stornieren? Und diese super tolle Idee von Ihnen zu benutzen? Ich mache Ihnen einmal einen Link vom dem Gehäuse rein. Und würde mich über eine Antwort freuen.

    https://profipatch.com/datenschraenke/19-wandgehaeuse-6he-9he-12he-15he-tiefe-450-600-mm-farbe-grau-schwarz-flat-pack-5534

    Mit freundlichen Grüßen
    Galina

    1. Ein Netzwerkschrank ist auch eine super Idee. Von den Kosten her ist der Netzwerkschrank auch nicht wesentlich teurer und der Aufwand viel geringer. Wenn ich mich nochmal entscheiden müsste würde ich den Netzwerkschrank nehmen.

Schreibe einen Kommentar