Veröffentlicht am 2 Kommentare

Bosch GTS 635-216: Kampf den Vibrationen. Lächerlich simple Lösung?!

Mal wieder habe ich keine Kosten und Mühen gescheut dem Vibrationsproblem der GTS 635-216 auf die Schliche zu kommen. Ich habe einen eigenen Flansch gedreht, habe die Motoraufhängung verstärkt, habe sämtliches Spiel minimiert, alles taugte nix, bis ich durch einen Zufall auf die Lösung gekommen bin, die fast schon peinlich einfach ist. Naja, seht selbst was am Ende das Rappeln der GTS 635-216 zumindest bei mir beseitigt hat.

Nichts mehr verpassen!
Wenn du zu Projekten und Lösungen immer auf dem laufenden bleiben möchtest, dann abonniere doch einfach meinen Newsletter oder meinen YouTube Kanal Nachdenksport.

2 Gedanken zu „Bosch GTS 635-216: Kampf den Vibrationen. Lächerlich simple Lösung?!

  1. hallo
    die mutter nur leicht angezogen und HALELUJA keine vibrationen
    danke da wäre ich nicht alein drauf gekomen
    gruss aus frankreich

  2. Hi Simon,
    danke für deine ausführliche Fehlersuche. Ich besitze auch die GTS-635-216 und habe viel Hoffnung in das Anzugsmoment der Mutter gesetzt nach dem ich deine Videos gesehen habe. Nach dem ich die Mutter gelöst und neu “leicht” angezogen habe waren die Vibrationen auch weg. Allerdings löste sich die Mutter nach wenigen Schnitten und beim Auslaufen des Sägeblatts ist dieses aus der Lagerung gerutscht. Zum Glück ist dabei nichts passiert. Ich nutze aktuell noch das mitgelieferte Sägeblatt und auch die mitgelieferte Mutter. Wenn ich das Blatt “leicht” festziehe kann ich dieses mit der Hand noch auf dem Lager bewegen. Ich habe jetzt erstmal die Mutter fester angezogen damit ich sicher sägen kann aber mich würde interessieren ob du noch weiter nach einer “sicheren” Lösung suchst.

    Danke und Gruß

    Codeneuss

Schreibe einen Kommentar